Selbstbau CUL aus Arduino Nano + CC1101 Funkmodul für FHEM

Wer sich die Kosten für einen CUL von Busware für die eigene Heimautomatisierung größtenteils sparen möchte kann sich einen CUL selber bauen. Aus einem Arduino-Nano und einem CC1101 Funkmodul. Die Anleitungen im FHEM-WIKI und in diesem Blog sind sehr hilfreich. Zusammenstecken, Flashen und einbinden in FHEM gehen sehr schnell. Wichtig beim Kauf des CC1101 Funkmoduls ist, darauf zu achten, dass man ein Modul kauft dass im Standardbetrieb auf 868MHz läuft sofern man damit HomeMatic oder FS20 Hardware steuern bzw deren Signale empfangen möchte. Die 433 MHz Module des selben Namens können zwar angeblich auch auf 868MHz lauschen und senden. Bisher habe ich damit aber keinen Funkkontakt zu HomeMatic Geräten hinbekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s